Gelbe Zähne - Ursachen, Hausmittel & die richtige Behandlung

Team SmileClubKöln

07 Juni 2019
0 Comments

Gelbe Zähne stellen für die meisten ein ernstes optisches Problem dar. Die Verfärbungen können dabei nicht nur bei lebenden Zähnen auftreten, sondern auch bei künstlichen Zähnen, Füllungen oder abgestorbenen Zähnen. Woher das Problem kommt und wie man es am besten lösen kann, erfährst du hier!

My Post-20

Das Problem gelbe Zähne - wie bekomme ich ein strahlend weißes Lächeln?

Zahnverfärbungen sind eine unschöne optische Auffälligkeit. Bei diesem Problem wird zuerst einmal in zwei verschiedene Formen von Zahnverfärbungen unterschieden.

Die erste Form ist die intrinsische Zahnverfärbung, die eine Verfärbung im Inneren des Zahnbeins oder Zahnschmelzes beschreibt. Diese entstehen während der Zahnentwicklung, nach dem Durchbruch der Zähne, durch Wurzelfüllmaterialien oder durch natürliche Alterungsprozesse.

Die zweite Form ist die extrinsische Zahnverfärbung. Hierunter werden Farbveränderungen verstanden, die durch Farbpartikel hervorgerufen werden, die meist von stark färbenden Lebensmitteln, wie Curry, Rotwein, Kaffee oder Tabak stammen. Diese Partikel lagern sich entweder im Zahnoberhäutchen oder direkt auf der Zahnoberfläche ab und sorgen somit für eine Verfärbung der Zähne.

Ursachen für gelbe Zähne - daher kommt die ungewollte Verfärbung

Die Ursachen für gelbe Zähne sind vielfältig und auch auf die verschiedenen Formen zurückzuführen. Eine genaue Übersicht von allen Ursachen haben wir dir hier zusammengestellt:

Das Alter - ein natürlicher Alterungsprozess sorgt für gelbe Zähne

Ein natürlicher Alterungsprozess beinhaltet, dass der weiße Zahnschmelz, der die Zähne schützt, immer dünner wird. Unter dem Zahnschmelz liegt direkt das Zahnbein, auch Dentin genannt welches gelb ist. Diese Farbe scheint durch den immer dünneren Zahnschmelz immer weiter durch und der Zahn erschient gelblich.

Die Mundhygiene - das A und O für weiße Zähne

Die Mundhygiene ist besonders entscheidend für schöne weiße, aber auch gesunde Zähne. Werden die Zähne nur unregelmäßig oder falsch gereinigt, bilden sich auf Dauer Zahnbeläge, die auch als Plaque bekannt sind. Dieser Plaque hat eine unschöne Farbe und sorgt dafür, dass die Zähne gelblich erschienen.

Färbende Lebensmittel - Farbpartikel sorgen für verfärbte Zähne

Färbende Lebensmittel sind für weiße Zähne sehr gefährlich. Der häufige Konsum von Kaffee, Tee, Curry oder Beeren kann dazu führen, dass Farbpartikel auf der Zahnoberfläche verbleiben. Werden diese nicht schnell und gründlich entfernt, dringt sich ein Teil dieser Partikel mit der Zeit in den Zahnschmelz ein und verfärbt diesen.

Die Veranlagerung - die Gene sind schuld

Auch die Veranlagerung kann ein Grund für gelbe Zähne sein. Manche Menschen haben einfach von Natur aus gelbere Zähne als andere. Diese Tatsache befindet sich im DNA-Code jedes Menschen und kann nicht beeinflusst werden.

 

zig

Das Rauchen - Nikotin schadet den Zähnen und dem Körper

Das Rauchen und besonders Nikotin dem Körper schadet, ist nichts Neues. Doch neben all den negativen Aspekten, die Rauchen mit sich bringt, kann es zusätzlich eine Zahnverfärbung auslösen. Neben Zahnverfärbungen und Mundgeruch erhöht das Rauchen das Risiko für Karies sowie Tumore im Mundbereich.

Medikamente - irreparable Verfärbungen durch manche Medikamente

Das Medikament Antibiotika aus der Gruppe der Tetrazykline kann während der Zahnentwicklung braun-gelbe Zähne verursachen. Dieses Medikament ist daher weder Kindern, noch schwangeren Frauen zu verabreichen. Aber auch verschiedene Mundspüllösungen können Verfärbungen auslosen. Ist der antibakterielle Wirkstoff Chlorhexidin in einer Mundspüllösung vorhanden, so kann dieser Verfärbungen an Zähnen und Füllungen hervorrufen.

Behandlungsmöglichkeiten - diese Mittel helfen gegen gelbe Zähne

Wer das Problem der gelben Zähne erst einmal erkannt hat, möchte so schnell es geht etwas dagegen unternehmen. Die erste logisch Konsequenz ist wohl ein Besuch beim Zahnarzt, da dieser direkt sehen kann, ob es sich um eine extrinsische oder intrinsische Zahnverfärbung handelt. Auf Basis dieses Wissens, kann dann entschieden werden, welche Behandlung die sinnvollste ist.

DSC08030

Der Zahnarzt - professionelle Hilfe bei gelben Zähnen

Der Zahnarzt hat verschiedene Optionen, um gegen die gelben Zähne vorzugehen. Wenn die Zahnverfärbung intrinsisch ist, hilft ein professionelles Bleaching gegen die ungewollte Farbe. Der Zahnarzt hat hier die Möglichkeit die Behandlung direkt in der Praxis durchzuführen oder aber ein Kit für das Home Bleaching mit nach Hause zu geben. Hier kann der Prozess ganz einfach zu Hause gemacht werden. Bei einem verfärbten Zahnersatz wird es hier aber schwierig. Diese Kunststoffteile lassen sich mithilfe von Bleachen meist nicht wieder aufhellen.

Ist die Verfärbung auf eine extrinsische Zahnverfärbung zurückzuführen, kann der Zahnarzt mit einer professionellen Zahnreinigung helfen. Hier werden die Zähne gründlich gereinigt und von Plaque und Zahnstein - die für die Verfärbung verantwortlich sind - entfernt. Eine weitere Möglichkeit ist das Überdecken der gelben Stellen mithilfe von Verblendschalen, auch Veneers genannt oder von einer Krone.

Q&A - die wichtigsten Fragen rund um's Thema gelbe Zähne

Das Thema gelbe Zähne und Lösungen zum Thema können viele Fragen aufwerfen. Damit du bestens informiert bist, haben wir hier alles wichtige zusammengefasst.

Welche Speisen und Getränke verfärben die Zähne?

Allgemein gilt, alles was Kleidung verfärben kann, kann auch die Zähne verfärben. Zu den besonders stark färbenden Lebensmittel gehören Dinge, wie Rotwein, säurehaltige Fruchtsäfte, Curry oder Safran, Nikotin, Balsamico oder aber Softdrinks, wie Cola, Fanta & co.

Wie werden die Zähne weiß?

Wie die Zähne am besten wieder weiß werden, hängt von der Art der Zahnverfärbung ab. Bei intrinsischen Zahnverfärbungen, hilft meistens das Bleichen, während bei extrinsischen Zahnverfärbungen eine gründliche Reinigung meist das Problem lösen kann.

Welche Lebensmittel färben die Zähne nicht?

Auch hier ist es wieder relativ einfach. Die Lebensmittel, die Kleidung nicht verfärben können, können auch die Zähne nicht verfärben. Hierzu zählen unendlich viele Lebensmittel ein paar Beispiele sind, Weizen, Milchprodukte, viele Gemüsesorten, Brot oder aber helles Fleisch.

Wie viel kosten Veneers & Lumineers?

Die Kosten für Veneers oder Lumineers können pauschal nicht bestimmt werden. Hier kommt es immer auf die individuellen Gegebenheiten an. Die Preise fangen hier bei 300 Euro an und können bis zu 1500 Euro in die Höhe gehen.

Wie viel kostet es sich die Zähne bleichen zu lassen?

Die Kosten hängen stark von der Praxis des behandelnden Arztes ab. Power Bleachin im SmileClub kostet 600€ und für SmileClub Mitglieder 350€.  Bleaching-Kits aus der Drogerie sind vergleichsweise viel günstiger, können aber auch einen nicht so hohen Erfolg versprechen.

SmileClub X Invisalign I Blog

Zähne
Behandlung
Gelbe Zähne
Hausmittel
nach Themenbereich

Beliebte Artikel

Team SmileClubKöln



My Post (4)

Lade Dir den Artikel aus der Cosmopolitan runter.

Neuer Call-to-Action

Abonniere unseren Blog